Börsen-Zeitung: Intervention als Normalität, Kommentar zu Union Investment von Bernd Wittkowski

Börsen-Zeitung [Pressemappe]
Frankfurt (ots) – Politiker und Notenbanker von Europa bis China sind zu jeder Intervention an den Märkten bereit, selbst wenn dabei wie im Fall der EZB das Mandat „brutal“ gedehnt werden muss – so die nüchterne und für überzeugte Marktwirtschaftler … Lesen Sie hier weiter…