Westfalenpost: Niedrige Ölpreise

Westfalenpost [Pressemappe]
Hagen (ots) – Der Ölpreis kennt scheinbar nur noch eine Richtung. Um 40 Prozent sind die Notierungen für das schwarze Gold seit dem Sommer gesunken, ein Ende der Talfahrt nicht in Sicht. Autofahrer wird es freuen, Benzin ist so preiswert wie lange … Lesen Sie hier weiter…

Ähnliche Beiträge:

  • Westfalenpost: Krise in der Buchbranche
  • Westfalenpost: Fracking in NRW
  • Westfalenpost: Umbau bei Eon
  • Westfalenpost: Medienpolitik
  • Westfalenpost: Krise im Karstadt-Konzern