DER STANDARD- Kommentar: "Wenn Staatsbetriebe absandeln" von Andreas Schnauder

Der Standard [Pressemappe]
Ohne inhaltliche Erneuerung wird das Köpferollen rund um ÖIAG_nichts ändern. ET 14.10.2014 Wien (ots) – Sie wissen zwar nicht wohin, dafür sind sie schneller dort. Nach diesem Motto agiert derzeit die Staatsholding ÖIAG, die am heutigen Dienstag … Lesen Sie hier weiter…

Ähnliche Beiträge:

  • DER STANDARD-Kommentar: “Nichts Neues in…
  • DER STANDARD-Kommentar: “Rechnung ohne Brüsseler…
  • DER STANDARD-Kommentar: “Wer’s glaubt, wird…
  • DER STANDARD-Kommentar: “Ratingträume” von…
  • “DER STANDARD-Kommentar: Osteuropa-Risiko: Traue keinem

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>