Bundesweite Studie belegt: Bei Kfz-Versicherungen bestehen Preisunterschiede von bis zu 350 Prozent (FOTO)

Direct Line Versicherung AG [Pressemappe]

Berlin/Teltow (ots) – Die Studie von Prof. Dr. Thomas Köhne im Auftrag der Direct Line Versicherung AG zeigt bei über 300 Musterfälle ein durchschnittliches Einsparpotenzial zwischen dem jeweils teuersten und günstigsten Angebot in Höhe von 1.231 … Lesen Sie hier weiter…

Ähnliche Beiträge:

  • 76 Prozent aller Führungskräfte wollen…
  • Ecu-Line kauft 100-%-Anteil an Econocaribe Consolidators
  • Der Tagesspiegel: Studie: 230 Prozent mehr Fernbus-Fahrten…
  • KORRIGIERTE NEUFASSUNG der OTS0014 vom 14.07.2014:…
  • 50. imm cologne eröffnet: Deutsches Tapeten-Institut…